ProjectWorkers - Eventagentur in Berlin

ProjectWorkers - Internetagentur in Berlin

ProjectWorkers - Vertriebsagentur in Berlin

ProjectWorkers - Werbeagentur in Berlin

Der Blog für Marketingexperten

Kann ein Webdesigner suchmaschinenoptimierte Webseiten erstellen ?

Bewertung:  / 8
SchwachSuper 
Kann ein Webdesigner suchmaschinenoptimierte Webseiten erstellen ? : 4.3 von maximal 5 Sternen - basierend auf 8 Bewertungen.

Nein, er MUSS es sogar. Viele Webdesigner gestalten ihre Webseiten heute immer noch nach Konzepten, die sie vor vielen Jahren gelernt haben, obwohl sich die Zeiten des Internets und der Websuche radikal geändert haben. Dadurch sind der strukturelle Aufbau einer Website, das Layout und der damit verbundene, enorme Einfluss auf die spätere Suchmaschinenplatzierung existenziell wichtig für den Erfolg der Website geworden.

Darüber hinaus rühmen sich SEO-Agenturen heute immer noch damit, JEDE Website, egal zu welchem Thema und in welchem Zustand sie sich befindet, bei Google in Top-Positionen zu bringen.

Doch nicht erst seit dem Penguin-Update bei Google im April 2012, in dem der Suchmaschinenriese seine Algorithmen geändert hatte, um überoptimierte Webseiten zu verbannen, sollten Webagenturen erkannt haben, dass eine dauerhaft gute Platzierung für ihre Klientel nur mit seriösen Mitteln möglich ist. Natürlich gibt es auch in dieser Branche immer noch viele schwarze Schafe, die ihren Kunden über Nacht ein Wunder und die Platzierung auf der ersten Seite der Suchergebnisse versprechen. Das geht, aber es wird nicht lange anhalten.

Und dann gibt es da auch noch einige Spezialisten, die behaupten, ein Webdesigner könne und müsse sich einzig und allein auf die Gestaltung, den strukturellen Aufbau und die Nutzerführung beschränken. Natürlich sind wir auch nicht der Meinung, dass ein Webdesigner die komplette Bandbreite der Suchmaschinenoptimierung beherrschen kann und soll. Dafür gibt es auch bei uns SEO Spezialisten. Aber Webdesign und SEO sind heute mehr denn je eng miteinander vernetzt und ein guter Webdesigner muss sich der Konsequenzen seiner Weberstellung hinsichtlich suchmaschinenrelevanter Faktoren bewusst sein. Er muss zwingend die Richtlinien kennen, nach denen Google & Co. eine Webseite bewerten, und er muss dieses Wissen bereits bei der Grundgestaltung berücksichtigen.

Wie erreicht man also eine solide Platzierung mit einer Webseite in einem umkämpften Markt bei einem wettbewerbsstarken Keyword ? Nur mit viel Aufwand und einer guten Zusammenarbeit zwischen Webdesign und Suchmaschinenoptimierung.

Ein wichtiger und oftmals unterschätzter Aspekt für eine optimale Platzierung einer Webseite bei der Suche ist ein SEO-orientierter und optimierter Aufbau der Webstruktur. Hier werden vielfach schon die ersten Fehler gleich zu Beginn der Weberstellung gemacht, in dem nicht auf suchmaschinenrelevante Begriffe geachtet wird und überladene Strukturen oder minimalistische, hippe Designs realisiert werden.

Natürlich werden einige jetzt einwenden, dass eine Website in erster Linie für den Leser - also den Besucher der Webseite - gestaltet und mit Inhalten gefüllt wird. Diese Sichtweise unterstützen wir absolut und ProjectWorkers vertritt nicht erst seit den letzten Änderungen der Qualitätsrichtlinien von Google die Ansicht, dass sich eine gute Webseite primär durch guten Content auszeichnet und nicht durch Texte, die von SEO-Spezialisten mit Keywords gespickt wurden.

Genau hier liegen Erfolg und Misserfolg extrem nah beieinander. Wenn bei der Gestaltung der Webseite nicht bereits Webdesigner und SEO-Spezialist eng zusammenarbeiten, wird am Ende vielleicht eine wundervolle Website entstehen, die einen Designpreis verdient und vom Kunden in den höchsten Tönen gelobt wird, aber die Suchmaschinenoptimierung wird ein Kraftakt werden und u.U. wird es nie gelingen, mit dieser Seite für ein definiertes Keyword dauerhaft gut zu ranken.

Wenn wir also mit dem Webdesign für die Erstellung einer Webseite beauftragt werden, beschäftigen sich unsere Designer nicht nur mit einem benutzerfreundlichen Layout und der CI-konformen graphischen Umsetzung. Nach einer detaillierten Analyse der erwarteten Besucherquellen und der Identifikation der aussichtsreichsten Suchbegriffe wird das Webdesign hinsichtlich der Suchmaschinenrelevanz optimiert. Damit Ihre Website nicht nur beim Design die Nummer 1 wird !

Als Berliner Internetagentur beraten wir unsere Kunden beim Webdesign nicht nur hinsichtlich der Farben und Strukturen. Unsere Webdesigner haben immer auch das große Bild im Auge und gestalten suchmaschinenoptimierte Layouts für den besseren Erfolg unserer Kunden.

Aber das Webdesign ist natürlich nicht der einzige Rankingfaktor, der eine Website auf die erste Seite der Suchergebnisse bringt. ProjectWorkers deckt als Fullservice Webagentur alle Bereiche ab. Fragen Sie daher auch nach unseren Leistungen im Content Marketing, der Suchmaschinenoptimierung und dem Social Media Marketing.

Sie interessieren sich für die Erstellung einer Webseite ?
Dann fordern Sie noch heute Ihr unverbindliches Angebot für die Beratung und Entwicklung Ihres individuellen Webdesign an.

Werbung
Aktuelle Seite: Home Marketingblog Kann ein Webdesigner suchmaschinenoptimierte Webseiten erstellen ?